Der Heilpädagogische Dienst (HPD) mit Standort in Visp begleitet Kinder mit Entwicklungsverzögerungen, Entwicklungseinschränkungen oder Entwicklungsgefährdungen ab Geburt bis maximal zwei Jahre nach Schuleintritt mittels Abklärung, präventiver und erzieherischer Unterstützung sowie angemessener Förderung im familiären Kontext.

Die Beratung der Eltern / des Familiensystems nimmt dabei einen wichtigen Stellenwert ein.

In Zusammenarbeit mit den Eltern werden förderliche Bedingungen geschaffen, damit sich das Kind im Rahmen seiner individuellen Möglichkeiten hin zu einem selbstbestimmten, weitgehend autonomen Leben entwickeln kann.

Die Arbeit des HPD ist für die Eltern freiwillig und kostenlos.

 

 

Kontakt

Heilpädagogischer Dienst
insieme oberwallis
Balfrinstrasse 25
3930 Visp

Telefon: 027 945 15 11
hpd@insieme-oberwallis.ch

Leiterin Heilpädagogischer Dienst
Andrea Imoberdorf
Mobile: 079 750 62 75
andrea.imoberdorf@insieme-oberwallis.ch